“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Studienreisen

Unsere geplanten Bildungsreisen 2018

Wir wollen Bildung durch Studienreisen vermitteln. Kommen Sie mit!

 

4. und 5. Juni „ … und plötzlich sind wir Zeitzeugen - ?!“

Ein Seminar zur Weiterbildung, zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung von Interessierten, die Zeitzeugenarbeit leisten oder leisten wollen - direkt bei Führungen oder Vorträgen oder indirekt ...

Programmschwerpunkte
Montag, 4. Juni 2018
Anreise bis 10.30 Uhr           

  • "WIR als Zeitzeug/inn/en – geht das einfach so?“ – Wie wird man Zeitzeugin/Zeitzeuge?
  • Teilnehmer/innen berichten aus ihren Her kunftsorten: Wie kam es zu den Erzählungen und Berichten?
  • Wem erzähle ich was? Eltern und Kinder, Großeltern und Enkel… Die Schwierigkeiten der Gespräche zwischen den Generationen  

Dienstag, 5. Juni 2018

  • Was gewinnt, was bleibt auf der Strecke:  Geschichte und Gefühl. Was ist wichtig in der Biografie – wo bleibt das Engagement von damals, und wo und was ist es heute?  
  • Wie erzähle ich? Wie erzählen wir? Warum gerade so? Inszeniere ich meine/unsere Vergangenheit?
  • Waren wir alle mal „Sozialisten“? Was sind wir jetzt? 

Seminartermin: 4. bis 5. Juni 2018
Seminarort: Heimvolkshochschule Lubmin,  17509 Lubmin, Gartenweg 5 / www.heimvolkshochschule.de
Seminarleitung:  Prof. Matthias Pfüller, Grit Stunnack
Kurskosten:  25,00 € ( Unterbringung im DZ, HP - EZ: zzgl. 10,00 € ) Anmeldung:  Eine Anmeldung ist dringend erforderlich: bei „Arbeit und Leben“ Rostock oder Heimvolkshochschule Lubmin
Bezahlung: Überweisung auf   das Konto von „Arbeit u. Leben“ Rostock IBAN: DE 21 1305 0000 0435 002295 /BIC: NOLADE21ROS Barzahlung vor Ort ist auch möglich - bitte vorher eine kurze Mitteilung an uns!

 
 
 

28.07. bis 04.08.2018 „Geschichte, Gegenwart, Zukunft – Spurensuche an Erinnerungsorten in Vorpommern“

Vorpommern hat eine wunderschöne Landschaft und eine interessante politische, wirtschaftliche, kulturelle und soziale Geschichte. Die Spuren dieser Geschichte und vor allem der katastrophalen Politik der Nationalsozialisten sind neben den touristischen Schwerpunkten überall sichtbar. Unsere Exkursionen führen uns an verschiedene thematische Orte.

Geplantes Programm
Samstag, 28.07.2018
bis 11.00 Uhr Anreise

  • Die vielschichtige Vergangenheit Lubmins, exemplarisch für dasLand: Vom ehemaligen Bauern- und Fischerdorf zumetablierten Seebad Lubmin und zum ehemaligen Kernkraftwerk (heute EWN)
  • Vortrag und Führung durch die Energiewerke Nord

  • Der Alptraum Vorpommerns – Porträt des Gauleiters Franz Schwede-Coburg

Sonntag, 29.07.2018

  • Die Entstehung der Heimat: Caspar David Friedrich und Greifswald
  • Zeitreise durch die Geschichte: Schloss Ludwigsburg – Eldena – Greifswald (Pommersches Landesmuseum, Alter und Neuer Friedhof) 

Montag, 30.07.2017

  • Die Instrumentalisierung von Meer, Natur und Einsamkeit: Der Zugriff der Wehrmacht: Peenemünde 

Dienstag, 31.07.2018

  • Idyllische Orte des Schreckens:  Reichsärzteführerschule in Alt Rehse am Tollensesee und dieLagerlandschaft von Neubrandenburg (u.a. Fünfeichen)
  • Filmangebot: „Der schöne leichte Tod“

Mittwoch, 01.08.2018

  • Die wechselhafte Geschichte Stettins. Exkursion und Stadtführung
  • Erinnerungsort Löcknitz

Donnerstag, 02.08.2018

  • (Un-)Vergessene Vergangenheit: Von Anklam nach Usedom: Dargen – Garz – der Golm mit Blick auf Swinemünde – Ahlbeck/Heringsdorf/Bansin und das Hans-Werner-Richter-Literaturhaus Bansin

Freitag, 03.08.2018

  • Die vielen Gesichter von Rügen: Prora und Martinshafen

Samstag, 04.08.2018

  • Vorpommern ein Land am Rand für immer?

Seminartermin: 27.07. bis 04.08.2018
Seminarort: Heimvolkshochschule Lubmin,  17509 Lubmin, Gartenweg 5 / www.heimvolkshochschule.de
Seminarleitung:  Prof. Matthias Pfüller, Grit Stunnack
Kurskosten:  230,00 € ( Unterbringung im DZ, HP - EZ: zzgl. 10,00 €/Nacht )
Anmeldung:  Eine Anmeldung ist dringend erforderlich: bei „Arbeit und Leben“ Rostock oder Heimvolkshochschule Lubmin
Bezahlung:
Überweisung auf das Konto von HVHS Lubmin: Sparkasse Vorpommern IBAN: DE 80 15050500 0382000 641 /  BIC: NOLADE 21 GRW

Aktuelle Veranstaltungen

  • "... und plötzlich sind wir Zeitzeugen?!" Seminar für Ehrenamtler, Vereinsmitgl.

    04.06.2018 - 05.06.2018,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    Ein Seminar zur Weiterbildung, zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung von VereinsmitarbeiterInnen, die Zeitzeugenarbeit leisten - direkt bei Führungen oder Vorträgen oder indirekt durch Auskünfte usw.

  • Neuregelungen zum Datenschutz ab 2018 - für Vereine

    Mi, 06.06.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Die Europäische Union hat mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates am 27. April 2016 das Datenschutzrecht innerhalb der Europäischen Union auf eine neue Basis gestellt. Die bisherige Datenschutzrichtlinie 95/46 wird durch die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) abgelöst. Sie regelt ab dem 25. Mai 2018 den Datenschutz innerhalb der EU weitgehend einheitlich und vor allem verbindlich. Darum können die EU-Mitgliedstaaten von den meisten Regeln nicht mehr durch nationale Gesetze abweichen; für einige Regelungen sieht die Verordnung jedoch sog. Öffnungsklauseln vor. Das hat auch Auswirkungen auf Deutschland; das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird entsprechend den Neuregelungen angepasst.

  • Engagement stärken: Werbung kreativ gestalten - Flyer für Vereine

    Mo, 11.06.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Jeder Verein muss Werbung machen: zur Mitgliedergewinnung, zur Präsentation des Vereins usw. In diesem Seminar lernen Sie, wie Flyer so gestaltet werden, dass sie nicht nur auffallen, sondern positiv wahrgenommen werden.

MoDiMiDoFrSaSo

123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031