“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Kurse

 
 
 
  • Grundlagenseminar BR II: Personelle Angelegenheiten

    16.07.2018 - 18.07.2018 pentahotel Rostock

    Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Bestimmungen des BetrVG zur Mitwirkung und Mitbestimmung von Betriebsräten u.a. Gremien (bspw. Schwerbehindertenvertretung) in den Betrieben. Verschiedene Themenkomplexe werden vor dem Hintergrund von Beteiligungsmöglichkeiten von Betriebsräten u.a. Gremien behandelt, benennen aber auch die Grenzen.

  • Grundlagenseminar BR III: Soziale Angelegenheiten

    23.07.2018 - 25.07.2018 pentahotel Rostock

    Dieses Seminar beschäftigt sich mit den Bestimmungen des BetrVG zur Mitbestimmung und zur Mitwirkung in unterschiedlichen sozialen Angelegenheiten.

  • Grundlagenseminar AV: Grundfragen der Arbeitssicherheit

    Do, 26.07.2018, 09:00 - 16:30 Uhr pentahotel Rostock

    Der Betriebsrat ist auch in den Bereichen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit, und Unfallverhütung zu beteiligen. Er hat in diesen Bereichen zahlreiche Aufgaben und Rechte.

  • Geschichte, Gegenwart, Zukunft - Spurensuche an Erinnerungsorten in Vorpommern

    28.07.2018 - 04.08.2018 Heimvolkshochschule Lubmin

    Vorpommern hat eine wunderschöne Landschaft und eine interessante politische, wirtschaftliche, kulturelle und soziale Geschichte. Die Spuren dieser Geschichte und vor allem der katastrophalen Politik der Nationalsozialisten sind neben den touristischen Schwerpunkten überall sichtbar. Unsere Exkursionen führen uns an verschiedene thematische Orte.

  • Der Wunsch nach einem guten Leben - was ist in Europa möglich?

    09.08.2018 - 15.08.2018 Heimvolkshochschule Lubmin

    Die Idee von einem für viele offenen Europa wird derzeit auch in Polen und Deutschland verhandelt. Das Seminar dient dazu, herauszufinden, wie wir unsere Wünsche nach Selbstbestimmung und Einflussnahme erfüllen können. Gegen neuen Nationalismus und Rechtspopulismus suchen wir im Rückblick auf die kritischen Jahre der Romantik und die Aufbruchszeit der Nachkriegsjahre nach 1945 nach dem Raum für eine konkrete Utopie. Die Möglichkeiten dafür und die Gefährdungen sind unterschiedlich, aber in beiden Ländern vorhanden. Das Seminar trägt dazu bei, sie gemeinsam näher zu untersuchen und zu diskutieren.

Aktuelle Veranstaltungen

MoDiMiDoFrSaSo






1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031