“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Geschichtssalon „25 Jahre danach – gibt es eine ostdeutsche Identität?“

In Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Rostock e.V.

Termine
Di, 18.11.2014, 19:00 - 21:00 Uhr

Wie war das damals, Anfang der 1990er Jahre? Wie haben junge Leute kurz nach der Wende über die damalige Situation diskutiert? Haben Erfahrungen dieser Jahre ihre Spuren hinterlassen? Können wir heute von einer „Dritten Generation Ost“ sprechen, die ihre Wurzeln und Identität   im Osten Deutschlands verortet? Die Geschichtswerkstatt Rostock lädt 25 Jahre nach dem Mauerfall am 18. November 2014 um 19 Uhr zur Diskussion in das Kröpeliner Tor ein. Mit dabei ist Matthias Spehr vom Rostocker Institut für neue Medien, der einige Filme von jungen Leuten aus den 1990er Jahren vorstellt. Außerdem stellt sich Christian Nestler, M. A., wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Rostock. Nestler engagiert sich für das Netzwerk „Dritte Generation Ost“, das Menschen zusammenbringen möchte, die zwischen 1975 und 1985 im „Osten“ geboren wurden. 


Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Aktuelle Veranstaltungen

  • "... und plötzlich sind wir Zeitzeugen?!" Seminar für Ehrenamtler, Vereinsmitgl.

    04.06.2018 - 05.06.2018,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    Ein Seminar zur Weiterbildung, zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung von VereinsmitarbeiterInnen, die Zeitzeugenarbeit leisten - direkt bei Führungen oder Vorträgen oder indirekt durch Auskünfte usw.

  • Neuregelungen zum Datenschutz ab 2018 - für Vereine

    Mi, 06.06.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Die Europäische Union hat mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates am 27. April 2016 das Datenschutzrecht innerhalb der Europäischen Union auf eine neue Basis gestellt. Die bisherige Datenschutzrichtlinie 95/46 wird durch die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) abgelöst. Sie regelt ab dem 25. Mai 2018 den Datenschutz innerhalb der EU weitgehend einheitlich und vor allem verbindlich. Darum können die EU-Mitgliedstaaten von den meisten Regeln nicht mehr durch nationale Gesetze abweichen; für einige Regelungen sieht die Verordnung jedoch sog. Öffnungsklauseln vor. Das hat auch Auswirkungen auf Deutschland; das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird entsprechend den Neuregelungen angepasst.

  • Engagement stärken: Werbung kreativ gestalten - Flyer für Vereine

    Mo, 11.06.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Jeder Verein muss Werbung machen: zur Mitgliedergewinnung, zur Präsentation des Vereins usw. In diesem Seminar lernen Sie, wie Flyer so gestaltet werden, dass sie nicht nur auffallen, sondern positiv wahrgenommen werden.