“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Frauenwahlrecht - Gemeinsam mehr erreichen

18-PRO12

Seminar mit Kinderbetreuung Historische Ereignisse bieten die Möglichkeit, Erreichtes zu analysieren und in einen tagesaktuellen Abgleich zu bringen. In der Bundesrepublik Deutschland sind 100 Jahre aktives und passives Wahlrecht für Frauen ein solches Ereignis. Unabhängig von der historischen Bedeutsamkeit ist es essentiell, die aktuelle politische und gesellschaftliche Relevanz von Partizipationsmöglichkeiten für Frauen zu diskutieren. Das Seminar zeigt, dass mit dem Erstarken rechtspolustischer Bewegungen, sich - regional unterschiedlich - die Stimmung in der Bundesrepublik in Richtung reaktionäre und frauenfeindlich ändert. Wir zeigen unterschiedliche Argumentationsmuster, Strukturen und Aktionsformen in den Themenfelder Frauenfeindlichkeit, Sexismus, Diskriminierung und bieten konkrete Handlungs- und Bildungskonzepte an.

Ort
Bildungsstätte St. Martin, Klosterstr. 28, 37434 Germershausen
Klosterstr. 28
37434 Germershausen

Referent/-in
noch nicht bekannt

Termine
Do, 09.08.2018, 15:30 - 21:00 Uhr
Fr, 10.08.2018, 09:00 - 20:30 Uhr
Sa, 11.08.2018, 09:00 - 20:30 Uhr
So, 12.08.2018, 09:00 - 15:00 Uhr

Geplantes Programm
Donnerstag, 09.08.2018
Bis 15.30 Uhr Individuelle Anreise
15.30 Begrüßung, Klärung Organisatorisches (TN Listen, Übernachtung, Informationen zum Seminarhaus, Gelände und Umgebung, "Offene Aufgaben")
16.45 Uhr Seminarerwartungen, erstes Kennenlernen
18.00 Uhr Abendessen
18.30 Uhr Eröffnung des Seminars, Vorstellungsrunde usw.

Freitag, 10.08.2018
09.00 Uhr Klärung offener Fragen
09.15 Uhr kurze zusammenfassende Wiederholung der Workshops des Tages, Aufteilung der TN auf die Workshops
09.30 Uhr Workshopphase I:
Workshop 1: "Ein langer Weg"
- historische Einordnung des Frauenwahlrechts
Workshop 2 Teil 1: "Gleich - Gleicher - ...?"
- Einstieg in das Themenfeld Sexismus
12.30 Uhr Mittagspause
14.00 Uhr Workshopphase II:
Workshop 2, Teil 2: "Zeit für einen Neuanfang"
- Frauen im politischen Deutschland nach 1945
Workshop 3: "Lächel doch mal"
- Auseinandersetzung mit Wirkungsfeldern von Sexismus
18.00 Uhr Abendessen
19:00 Uhr Zusammentragen von Ergebnissen und Diskussionspunkten

Samstag, 11.08.2018
09.00 Uhr Klärung offener Fragen
09.15 Uhr kurze zusammenfassende Wiederholung der Ergebnisse und Erkenntnisse aus den Workshops des Tages
09.30 Uhr Workshopphase III:
Workshop 4: "Warum gibt es das nicht für Männer?"
- Rolle und Wirkungsfelder von Gleichstellungsbeauftragten
Workshop 5: "Vater, Mutter, Kind!?"
- Rollenbilder und deren Auswirkungen auf gesellschaftliches Engagement
12.30 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Workshopphase IV:
Workshop 6: "Profx"
- Partizipation und politische Wirksamkeit von Frauen im Bereich universitäter Bildung
Workshop 7: "Das muss (nicht) sein!"
- Politische Relevanz geschlechtergerechter Sprache
18.30 Uhr Abendessen
19.30 Uhr Zusammentragen von Ergebnissen und Diskussionspunkten

Sonntag, 12.08.2018
09.00 Uhr Klärung offener Fragen
09.30 Uhr Darstellung der zusammengetragenen Diskussionspunkte durch das Team
- Diskussion der Punkte in einem World Café unter Leitung der ReferentInnen
- Festhalten der Handlungsstrategien und von weiteren Bedarfe
11.15 Uhr Fortsetzen der Erarbeitung von Handlungsstrategien und weiteren Bedarfen
12.30 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr Ausstieg: Seminarauswertung und Feedback
15.00 Uhr Verabschiedung

Das Seminar ist eine Kooperation mit Arbeit und Leben Thüringen e.V.

Kinderbetreuung: Die Kinder werden von einer erfahrenen Kinderbetreuerin während der Seminarzeiten beschäftigt.

Anmeldungen spätestens bis zum 25.07.2018 telefonisch oder schriftlich!

Bei der Bundeszentrale für politische Bildung wurde die finanzielle Unterstützung beantragt (über den Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN - anerkannter Bildungsträger BpB).

Teilnahmegebühren
Teilnahmebetrag: 0,00€

Verfügbarkeit
ausgebucht

Seminaranmeldung öffnen

Melden Sie sich hier für die gewählte Veranstaltung an. Mit * gekennzeichnete Formularfelder sind Pflichtfelder.
Bitte informieren Sie sich vorab über unsere Teilnahmebedingungen und
Datenschutzerklärung.

Frauenwahlrecht - Gemeinsam mehr erreichen
Do, 09.08.2018, 19:30 - So, 12.08.2018, 20:15 Uhr
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Veranstaltungen

  • Ausgewählte Aspekte bei der Gestaltung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen

    Di, 26.06.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Erfolgreiche Mitarbeiterführung hat stets auch eine rechtliche Komponente. Dieses Seminar vermittelt und vertieft das arbeitsrechtliche Know-how, das für eine souveräne Mitarbeiterführung benötigt wird, um so Entscheidungen treffen zu können, die einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung standhalten und gleichzeitig für die Mitarbeiter/innen nachvollziehbar sind. Einfach, verständlich und praxisbezogen werden Ihnen wichtige Themen vermittelt. Mit diesem Wissen gewinnen Sie Sicherheit in „heiklen” Situationen, vermeiden Fehlentscheidungen, sparen letztlich Kosten, agieren konsequent und selbstsicher und steigern somit Ihre Führungskompetenz.

  • Digitalisierung Technologieschübe Geschlechterverhandlungen

    09.07.2018 - 13.07.2018,
    Europäische Akademie M-V e.V. Waren

    Familienseminar mit Kinderbetreuung mit abwechslungsreichem Programm: Die Zukunft der Arbeit ist ein aktuelles gesellschaftliches Thema, das in verschiedenen Gremien, Institutionen und in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Der Fokus auf die geschlechtsspezifischen Implikationen der Entwicklung möchte die Diskussion um diesen Aspekt unter besonderer Berücksichtigung von Frauen erweitern und zur bundesweiten Debatte an Beispielen beitragen und auf die Interessen von Frauen herunterbrechen. Die Kinderbetreuung erfolgt durch erfahrene Kinderbetreuerinnen in der idyllischen und ruhigen Umgebung der Europäischen Akademie Waren/Müritz.

  • Geschichte, Gegenwart, Zukunft - Spurensuche an Erinnerungsorten in Vorpommern

    28.07.2018 - 04.08.2018,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    Vorpommern hat eine wunderschöne Landschaft und eine interessante politische, wirtschaftliche, kulturelle und soziale Geschichte. Die Spuren dieser Geschichte und vor allem der katastrophalen Politik der Nationalsozialisten sind neben den touristischen Schwerpunkten überall sichtbar. Unsere Exkursionen führen uns an verschiedene thematische Orte.