“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Grundlagenseminar für AV: Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz

19-AV-6

In aller Regel sind die Personalvertretungen die ersten Ansprechpartner für die Betroffenen. Daher ist es wichtig, dass Betriebs- bzw. Personalräte, SchwerbehindertenvertreterInnen und Gleichstellungsbeauftragte die Dynamiken des Konfliktgeschehens erkennen, um zu verstehen, wie Menschen reagieren, wenn sie betroffen sind. Ziel des Seminares ist, die TeilnehmerInnen mit einer Grundausstattung auszurüsten, auf betroffene KollegInnen angemessen einzugehen, sowie die Mobbing fördernden betrieblichen Faktoren zu erkennen und zu bearbeiten sowie dienstliche Instrumente zu nutzen.

Ort
pentahotel Rostock
Schwaansche Str. 6
18055 Rostock

Referent/-in
Torsten Gottschall

Termine
Do, 09.05.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
Fr, 10.05.2019, 09:00 - 16:30 Uhr

Schwerpunkte der Schulung:
- Mobbing und andere Formen der Diskriminierung erkennen und verhindern
- Definition und Abgrenzung von Mobbing und Konflikten
- Auswirkungen auf die Betroffenen und den Betrieb
- Aufgaben und Handlungsmöglichkeiten des PR, BR, SchwbV und der GlB u.a.
- Möglichkeiten der Prävention

Referent: Torsten Gottschall/Therapeut, Gründer und Leiter des Mobbingnetzwerk-Nord (Kiel)


Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung zum Seminar mit nachfolgend verlinktem Anmeldeformular per Fax ( Fax 0381 / 4977939 ).
Dieses Seminar wird ohne Übernachtung angeboten.
Sollte eine Übernachtung benötigt werden, fragen Sie bitte nach.

Teilnahmegebühren
Teilnahmebetrag: 400,00€

Verfügbarkeit
freie Plätze vorhanden

Aktuelle Veranstaltungen

  • Arbeitsvertragsrecht kompakt

    Mi, 27.02.2019, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Erfolgreiche Mitarbeiterführung hat stets auch eine rechtliche Komponente. Dieses Seminar vermittelt und vertieft das arbeitsrechtliche Know-how, das für eine souveräne Mitarbeiterführung benötigt wird, um so Entscheidungen treffen zu können, die einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung standhalten und gleichzeitig für die Mitarbeiter/innen nachvollziehbar sind. Einfach, verständlich und praxisbezogen werden Ihnen wichtige Themen vermittelt. Mit diesem Wissen gewinnen Sie Sicherheit in "heiklen" Situationen, vermeiden Fehlentscheidungen, sparen letztlich Kosten, agieren konsequent und selbstsicher und steigern somit Ihre Führungskompetenz.

  • FRAUENimJOB: Symposium, Weiterbildung und Barcamp

    04.03.2019 - 06.03.2019,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    Netzwerkarbeit, Projektplanung und -umsetzung, Zeitmanagement im Worklife-Balance in der Arbeit . Frauen treffen, vernetzen und tauschen sich aus: Ein Netzwerktreffen mit Weiterbildung, kollegialer Beratung und zur Selbstfürsorge anhand aktueller Projektbeispiele aus verschiedenen Arbeitsbereichen wie Wissenschaft, Kunst, Kultur, Bildungs- und Veranstaltungs- und Tourismuswirtschaft aus Mecklenburg-Vorpommern. Denn ob Entwicklungs-, Investitions-, Forschungs- oder Organisationsprojekt - alle habe etwas gemeinsam: Zeitmanagement, Projektplanung und -umsetzung im Worklife-Balance. Eine Fachexkursion in den Lassaner Winkel u.a. mit dem Besuch des Till Richter Museums im Schloss Buggenhagen runden diese Tage ab.

  • Rechtliche Fragen im Verein - Haftung und Satzungsgestaltung

    Do, 14.03.2019, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Gemeinnützige Vereine haben dem Finanzamt gegenüber besondere Nachweispflichten. In den meisten Fällen lässt sich die Aufgabe auch ohne Hilfe eines Steuerberaters lösen. Unser Seminar liefert die Grundkenntnisse dafür. Ihre Fragen werden gern beantwortet.