“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Kreisarbeitsgemeinschaft
“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 912
Fax:  0381 / 49 77 989

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Über uns

„Arbeit und Leben“ Rostock e.V. wurde am 14.04.1992 von Vertretern der im DGB Rostock organisierten Gewerkschaften und der Hansestadt Rostock als eine gemeinnützige Einrichtung der allgemeinen und politischen Jugend- und Erwachsenenbildung gegründet. Sie ist ein staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung in Mecklenburg-Vorpommern. Als parteipolitisch unabhängiger Träger der allgemeinen und politischen Jugend- und Erwachsenenbildung unterbreitet „Arbeit und Leben“ Rostock e.V. teilnehmerInnenorientierte gesellschaftlich relevante Bildungsangebote.

Veranstaltungsformen sind: Abend-, Tages-, Wochenend- und Wochenseminare, Workshops, Trainings, Kurse und Studienreisen, internationale Seminare. Der Inhalt der Veranstaltungen richtet sich an Interessen bestimmter Zielgruppen aus und sie sind dennoch für alle offen. Mit unseren Angeboten zum lebensbegleitenden Lernen richten wir uns vor allem an Bürgerinnen und Bürger aus der Region, aber auch darüber hinaus.

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in- und außerhalb von Erwerbsarbeit
  •  Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern
  • Migrantinnen und Migranten
  • Jugendliche  
  • Seniorinnen und Senioren  
  • Betriebs- und Personalräte


In unserer Bildungsarbeit lassen wir uns von den Anforderungen einer pluralistischen Zivilgesellschaft leiten. Hierzu gehören für uns insbesondere:   Toleranz, soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Solidarität, Geschlechtergerechtigkeit, Partizipation und Umweltbewusstsein

 
 

Aktuelle Veranstaltungen

  • Ausgewählte Aspekte bei der Gestaltung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen

    Mi, 28.11.2018, 
    Gewerkschaftshaus, Rostock

    Erfolgreiche Mitarbeiterführung hat stets auch eine rechtliche Komponente. Dieses Seminar vermittelt und vertieft das arbeitsrechtliche Know-how, das für eine souveräne Mitarbeiterführung benötigt wird, um so Entscheidungen treffen zu können, die einer arbeitsgerichtlichen Überprüfung standhalten und gleichzeitig für die Mitarbeiter/innen nachvollziehbar sind. Einfach, verständlich und praxisbezogen werden Ihnen wichtige Themen vermittelt. Mit diesem Wissen gewinnen Sie Sicherheit in „heiklen” Situationen, vermeiden Fehlentscheidungen, sparen letztlich Kosten, agieren konsequent und selbstsicher und steigern somit Ihre Führungskompetenz.

  • Anti-Rasssismus-Training

    20.12.2018 - 21.12.2018,
    IBZ Rostock e.V.

    Rassismus ist ein großes Problem in Deutschland und der wachsende latente Rassismus in der Bevölkerung ist durch wissenschaftliche Studien bewiesen worden. Die Wahlergebnisse für die AfD sprechen eine deutliche Sprache. Im Anti-Rassismus-Training werden die Teilnehmenden durch die Perspektive von POC und/oder Schwarzen Trainerinnen an das Thema Rassismus als gelebte Diskriminierungsform herangeführt. Dabei ist die Entdeckung des Rassismus auf der persönlichen und der strukturellen Ebene wichtig. Das Anti-Rassismus-Training hilft, die Eingebundenheit der eigenen Persönlichkeit in rassistische Denk- und Gefühlsmuster zu erkennen und einen Bogen zu schlagen zu der rassistischen Prägung in der Sozialisation.