“Arbeit und Leben” Rostock e.V.

August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 930
Fax:  0381 / 49 77 939

Email:
info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Kreisarbeitsgemeinschaft
“Arbeit und Leben” Rostock e.V.
August-Bebel-Straße 89
18055 Rostock

Tel.:  0381 / 49 77 912
Fax:  0381 / 49 77 989

Email:   info@arbeitundleben-rostock.de

Startseite
 

Über uns

„Arbeit und Leben“ Rostock e.V. wurde am 14.04.1992 von Vertretern der im DGB Rostock organisierten Gewerkschaften und der Hansestadt Rostock als eine gemeinnützige Einrichtung der allgemeinen und politischen Jugend- und Erwachsenenbildung gegründet. Sie ist ein staatlich anerkannter Träger der Weiterbildung in Mecklenburg-Vorpommern. Als parteipolitisch unabhängiger Träger der allgemeinen und politischen Jugend- und Erwachsenenbildung unterbreitet „Arbeit und Leben“ Rostock e.V. teilnehmerInnenorientierte gesellschaftlich relevante Bildungsangebote.

Veranstaltungsformen sind: Abend-, Tages-, Wochenend- und Wochenseminare, Workshops, Trainings, Kurse und Studienreisen, internationale Seminare. Der Inhalt der Veranstaltungen richtet sich an Interessen bestimmter Zielgruppen aus und sie sind dennoch für alle offen. Mit unseren Angeboten zum lebensbegleitenden Lernen richten wir uns vor allem an Bürgerinnen und Bürger aus der Region, aber auch darüber hinaus.

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in- und außerhalb von Erwerbsarbeit
  •  Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern
  • Migrantinnen und Migranten
  • Jugendliche  
  • Seniorinnen und Senioren  
  • Betriebs- und Personalräte


In unserer Bildungsarbeit lassen wir uns von den Anforderungen einer pluralistischen Zivilgesellschaft leiten. Hierzu gehören für uns insbesondere:   Toleranz, soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Solidarität, Geschlechtergerechtigkeit, Partizipation und Umweltbewusstsein

 
 

Aktuelle Veranstaltungen

  • Wertschätzende Kommunikation und Umgang mit Vorurteilen und Diskriminierung

    15.04.2019 - 17.04.2019,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    Wir laden alle Interessierten zu diesem GfK-Grundlagenseminar nach Marshall Rosenberg ein. In diesem Seminar arbeiten wir mit Ihnen an den Themen: Respekt, Vorurteile, Diskriminierung, Bedürfnisse, Angst und Aggressivität in der Kommunikation. Mit Impulsreferaten, praxisnahen Übungen und Einzel-, Partner- sowie Gruppenarbeiten werden wir diese Themenschwerpunkte unter Berücksichtigung von gefühls- und bedürfnisorientierter Kommunikation im Sinne von Marshall Rosenberg bearbeiten. Es bleibt Raum, eigene Erfahrungen einzubringen und in Kommunikationsspielen neue Verhaltensmuster zu erproben. Eine Analyse der Vorurteile und der Konfliktentwicklung soll mit Ihrer Hilfe anhand von Beispielen vorgenommen werden. Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub beantragt.

  • Studienreise nach Vorpommern: Wasser

    02.05.2019 - 04.05.2019,
    Heimvolkshochschule Lubmin

    DenkMal - Wasser Vorpommern hat so viel Interessantes zu entdecken. In diesem Jahr wollen wir die Küsten zwischen Ruden und Rügen näher betrachten. In den Fokus rückt dabei das Wasser... Wasser ist die Lebensgrundlage aller Existenz, die Basis für unsere Ernährung und war schon immer wichtiger Produktions- und Wirtschaftsfaktor und vor allem aber eine zunehmend knapper werdende Ressource. Mit einem Exkurs in die Geschichte Pommerns, das heißt: Die Menschen am Meer... Wir werden erleben, wie seit Jahrhunderten das Meer nicht nur die Landschaft, sondern auch die Menschen, ihre Kultur und ihr Leben prägt. Es warten viele spannende Fakten und Entdeckungen.

  • Überblick zu den aktuellen Regelungen im Kranken-, Pflege-, Unfall-, Renten- und

    Mi, 08.05.2019, 

    Seminarreihe: Arbeits- und Sozialrecht für ArbeitnehmerInnen. Im Sozialrecht gab es in der jüngeren Vergangenheit sehr viele Detailänderungen; weitere sind für die nahe Zukunft geplant. Das Seminar vermittelt Ihnen praxisbezogen die aktuell geltenden Regelungen.